Pressetext

über die ultimative PartyCoverBand

Mit einem bunten Mix aus den besten Party-Songs der letzten 50 Jahre verwandeln Paul das Pausenbrot jede lahme Feier in eine wilde Party. Egal ob Rock, Pop, Oldies, Funk oder HipHop. Mit einem Repertoire von über 80 Songs kann die Band optimal auf die Bedürfnisse des Publikums eingehen.

Paul spielt, was gefällt.

Im Unterschied zu vielen Coverbands, die sich selber etwas zu ernst nehmen, und denjenigen Partybands, die sich trashigem Blödsinn verschrieben haben, gelingt es den 5 Jungs aus Zürich und Umgebung aus diesen zwei Positionen eine Verbindung herzustellen, welche die Leute mitzureissen vermag.
Die Studienfreunde haben die Band gegründet, um als rockende Boygroup an Studi-Parties zu spielen. Daraus ist Paul das Pausenbrot entstanden, das bis zum heutigen Tag knapp 150 Konzerte gespielt hat; dazu zählen Openairs (Schlauer Bauer, Stolze Openair, Grab the Mountain), Club-Konzerte (Helsinki Klub, La Catrina, Kaufleuten, Safari Bar, Pirates, Albani, ZAK Jona, Gotschnabar) sowie Feste aller Art (Geburtstage, Hochzeiten und Firmenanlässen).
Paul das Pausenbrot hat keine Berührungsängste und spielt aus Freude an Musik und Publikum. 

Paul spielt nicht vor dem Publikum, sondern fürs Publikum!